Betriebliches Gesundheitsmanagement

zertifizierter BGM Workshop

Das Thema Phsyschiche Gesundheit am Arbeitspaltz hat in den letzten Jahren unter dem Schlagwort „ Burnout“ zunehemend Beachtung in den Medien gefunden. Unterschiedliche studien zeigen, dass ein immer größerer Anteil der Arbeitnehmerfehltage auf psyschiche Erkrankungen zurück zu führen ist. 

BAZ-HAMBURG-Seil-stress

Mit der Krankheit sind nicht nur direkte sondern auch indirekte Kosten – bedingt durch den Ausfall von Arbeitskraft und produktivität – verbunden.

Eine aktuelle Studie beziffert die jährlichen Kosten arbeitsbedingter psychischer Kosten in Deutschland auf knapp 30 Milliarden Euro. (Bödecker W, Friedrichs M. 2011).

Als Berufskrankheiten sind Burnout und andere psychische Erkrankungen jedoch bislang nicht anerkannt- mit erheblichen finanziellen Folgen für die einzelnen betroffenen Arbeitnehmer und Arbeitgeber. Wer sollte für die Kosten verantwortlich sein?

Betriebliches Gesundheitsmanagement bietet zum einen das Potenzial für Unternehmen, Kostenersparnisse durch Fehlzeitreduktion und geringere Fluktation zu realisieren. Zum anderen können Unternehmen durch BGM den Herausforderungen der demografischen Entwicklung begenen, indem die Gesundheit qualifizierter erhalten wird.

Zertifizierter Workshop  

Unser zertifizierter Workshop findet an zwei aufeinander folgenden Tagen statt. Hier erfahren Sie alles wichtige zum Thema Betriebliches Gesundheitsmanagement.

Lehrinhalte

  • Überblick zum Betrieblichen Gesundheitsmanagement in Deutschland
  • Rechtliche Grundlagen
  • Aufbau eines BGM-Prozesses
  • Bestandsaufnahme und Mitarbeiterbefragung
  • Entwicklung einer BGM Analyse
  • Festlegung von strategischen und operativen BGM-Zielen als Teamarbeit
  • Auswahl von geeigneten gesundheitsförderlichen Maßnahmen zur Zielerreichung mit Checklisten als Teamarbeit 
  • Organisationsmaßnahmen
  • Teamarbeit
  • Teamarbeit zur Entwicklung eines z.B. „Rückenprogrammes“
  • Teamarbeit zur Entwicklung eines z.B. „Anti-Stress Training“
  • Evaluation
  • Mögliche Hürden bei der Umsetzung
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement für Führungskräfte
  • Praxis BGM Prozesses

Gerne senden wir Ihnen den ausführlichen Rahmenstoffplan zu. Senden Sie uns hierzu einfach eine Mail.

BAZ-BGM-Stress-1

Eine aktuelle Studie mit insgesamt 300. Unternehmen in 16. Ländern zeigt, das sich jeder Euro, den ein Unternehmen in BGM investiert, mit 2,20 Euro wieder auszahlt (Bräuning D, Kohlstall T, Mehnert K, 2009). BGM ist daher ein maßgeblicher Faktor zur steigerung der betrieblichen Produktivität.

Zudem ist das BGM ein bedeutsames Element zur Steigerung der Arbeitgeberattraktivität (Employer Branding) . Da die Verfügbarkeit von qualifizierten Mitarbeitern zunehmend zum Engpass für Unternehmen wird hats sich das (Employer Branding) zu einem wichtigen strategischen Instrument der Unternehmensführung entwickelt.

 Für wen ist die Ausbildung interessant?

  • Personalreferenten
  • Personalverantwortliche
  • Mitarbeiter des Betriebsrates
  • Sportwissenschaftler
  • für Gesundheitsbeauftragte in Firmen
  • als selbstständiger Gesundheitscoach oder Gesundheitspädagoge
  • als Berater bei Krankenkassen und für Selbsthilfegruppen
  • als Mitarbeiter in ärztlichen Praxen
  • für Menschen in pädagogischen oder pflegenden Berufen
  • für Menschen die ein betriebliches Gesundheitsmanagement aufbauen oder weiterentwickeln wollen. 

Für konkrete Fragen stehen wir Ihnen gerne persönlich zur Verfügung. Sie erreichen uns telefonisch von Montag bis Freitag von 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr unter 040/37518166. Oder senden Sie uns einfach eine Email.

Diese Ausbildung wurde zusammen mit unserem Kooperationspartner ZENDO entwickelt.

Ba Hamburg Pharmareferent
Kontaktieren Sie uns

Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf, wir melden uns umgehend bei Ihnen